Ernährung
Schreibe einen Kommentar

Alles über Detox: Interview mit Ernährungsexpertin Nicole Staabs

GU Balance Nicole Staabs

Detox-Expertin und Buchautorin Nicole Staabs im Gespräch mit GU Balance:

GU Balance: Was genau bedeutet Detox?

Nicole Staabs: Detox kommt aus dem Englischen und bedeutet Detoxification, also Entgiftung. Wenn man für sich eine Detox Zeit plant, wird in dieser Zeit auf alles verzichtet, was den Körper belastet. Alle filternden Organe, wie die Leber und die Nieren werden entlastet und ihre Funktion unterstützt. Der Körper wird optimal mit Nährstoffen versorgt und kann regenerieren.

Wie lange sollte man eine Detox Kur machen?

Der Körper braucht etwas Zeit um sich umzustellen, normalerweise drei Tage. In den ersten drei Tagen fühlt man sich eher schlechter als vorher, die positive Wirkung setzt erst ab dem vierten Tag ein. Wenn man sich also drei Tage als Detox Zeit nimmt, kommt man nicht an den Punkt, an dem man sich viel besser fühlt als vorher. Aber übertreiben sollte man es auch nicht. Ich finde 5 bis 10 Tage ideal.

Ist Detox für jeden geeignet?

Schwangere und Stillende sollten mit dem Detoxen lieber warten. Menschen mit Erkrankungen sollten vorher ihren Arzt konsultieren. Ansonsten kann jeder detoxen, es muss ja nicht immer nur die flüssige Variante sein.

Welche unterschiedlichen Möglichkeiten gibt es zu Detoxen?

Es gibt unzählige Varianten, man kann ausschließlich mit frischen Säften oder Smoothies detoxen, oder sich auf Suppen beschränken, oder auch richtige Mahlzeiten zubereiten.
Wichtig ist, kein Nikotin, Alkohol, Koffein, Haushaltszucker, keine Produkte aus Weizenmehl, keine Konservierungs- und Farbstoffe, also keine industriell hergestellten Lebensmittel. Die meisten Detox Kuren sind vegan. Und am allerbesten alles aus frischen, regionalen Bio-Zutaten.

Muss man vor einer Detox Kur etwas beachten, wie z. B. beim Fasten?

Eine Vorbereitung wie beim Fasten bedarf es nicht. Ich rate aber jedem, der regelmäßig Kaffee oder andere koffeinhaltige Getränke konsumiert, dies mindestes drei Tage vor dem Start der Kur einzustellen. Auch bei täglich einer Tasse Kaffee kommt es zu Entzugserscheinungen in Form von Kopfschmerzen, wenn man das vor dem Start der Detox Kur durchgestanden hat, ist das schon die halbe Miete. Auch ein frühzeitiger Verzicht auf Zucker, Fleisch, Milch- und Weizenmehlprodukte ist empfehlenswert, aber kein Muss.

Und nach der Kur, was gibt es da zu beachten?

Es macht natürlich Sinn, soft wieder in den Alltag zu starten, viel Gemüse und Obst, kein Fleisch, kein Zucker, kein Weißmehl. Nach einer Detox Kur schmeckt alles viel intensiver, so dass sich das Bewusstsein auch ein wenig ändert. Viele haben den Heißhunger auf etwas Süßes gar nicht mehr, oder das dringende Bedürfnis nach Kaffee am Morgen.
Es ist der perfekte Zeitpunkt, um sich die ein- oder andere schlechte Angewohnheit abzugewöhnen. Einige meiner Kunden haben so z. B. mit dem Rauchen aufgehört.

Kann man durch Detox auch abnehmen?

Da eine Detox Kur normalerweise weniger Energie, also weniger Kalorien beinhaltet, als die übliche Ernährung, verliert man bei einer Detox Kur natürlich auch Gewicht.

Wie fühlt man sich während der Detox Zeit?

Wagt man sich das erste Mal an eine Detox Kur, ist man erst einmal schlappt, oft kommen Kopfschmerzen dazu und man ist müde, oft reagiert die Haut auch mit Unreinheiten. Sind die ersten Tagen überstanden und der Körper hat sich darauf eingestellt, steigt die Energie, man ist morgens vor dem Wecker wach, Nachmittags nicht müde, Haut und Augen strahlen, man fühlt sich viel wohler in seiner Haut. Je häufiger man die Detox Kur wiederholt, desto geringer fallen auch die Nebenwirkungen aus.

Kann ich während der Detox Zeit arbeiten gehen?

Grundsätzlich ja. Für den einen ist es viel angenehmer abgelenkt und beschäftigt zu sein, anderen fehlt in den ersten Tagen die Kraft und sie können sich nicht konzentrieren. Jeder Körper reagiert anders, da hilft wirklich nur ausprobieren. Grundsätzlich würde ich aber immer empfehlen, eher eine Zeit zu wählen, in der man auch ein wenig Ruhe hat und Zeit auch sonst etwas für sich zu tun. Saunagänge, Massagen und Spaziergänge unterstützen den Detox Effekt. Viele Detoxer merken auch nicht nur einen Einfluss auf den Körper, sondern auch auf den Geist.

Herzlichen Dank für das Gespräch, Nicole Staabs!

Mehr zu Detox im GU Balance Magazin:
Detox für die Seele: So klappt das Entgiften im Frühjahr
Entgiften: Mit der Detox-Kur zu mehr Energie

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrShare on LinkedInEmail this to someone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>