Ernährung
Schreibe einen Kommentar

No Carb Lebensmittel

No Carb Lebensmittel

Diverse Versuchsreihen haben gezeigt, das der Gewichtsverlust bei einer Low-Carb-Diät höher ist, als bei einer Low-Fat-Diät. Bei Low-Carb verzichtet man auf Kohlenhydrate, Brot, Reis, Kartoffeln, Gebäck und Süßigkeiten werden komplett vom Speiseplan gestrichen.

Eine gute Alternative zur kompletten Low-Carb-Diät ist der Verzicht auf Kohlenhydrate ab einer bestimmten Uhrzeit. So kann man tagsüber normal essen und verzichtet beispielsweise ab 15 Uhr auf Kohlenhydrate.

Was viele gar nicht wissen, ist das nahezu alle unsere Lebensmittel Kohlenhydrate enthalten, auch Gesundes, wie Obst oder Gemüse.

Hier eine Übersicht über Lebensmittel die keine, bzw. wenig Kohlenhydrate enthalten.

No-Carb-Lebensmittel:

Fisch/ Meeresfrüchte

Aal (roh oder geräuchert), Bismarckhering, Barsch, Heilbutt, Matjes, Pangasius, Rotbarsch, Lachs, Flusskrebse, Zander, Hummer, Garnelen, Kaviar, Miesmuscheln

Fleisch

Ente, Hühnchen, Pute, Schwein, Kalb, Rindfleisch, Bierschinken

Käse

Mozzarella, Appenzeller, Gouda, Bergkäse, Gruyère, Parmesan, Brie, Camembert, Harzer Käse, Edamer

Öle (Olivenöl, Sonnenblumenkernöl, Rapsöl, Sesamöl)

Um aus den aufgeführten No-Carb-Lebensmitteln abwechslungsreiche Gerichte zu kochen, hier noch ein paar Low-Carb-Zutaten:

Gemüse

Zucchini (ca. 3 g Kohlenhydrate/ 100 Gramm)

Kürbis (ca. 6 g Kohlenhydrate/ 100 Gramm)

Kirschtomaten (ca. 3,5 g Kohlenhydrate/ 100 Gramm)

Sellerie (ca. 3 g Kohlenhydrate/ 100 Gramm)

Champignons (ca. 0,6 g Kohlenhydrate/ 100 Gramm)

Obst

Aprikosen (ca. 8,5 g Kohlenhydrate/ 100 Gramm)

Avocado (ca. 9 g Kohlenhydrate/ 100 Gramm)

Erdbeeren (ca. 7 g Kohlenhydrate/ 100 Gramm)

Papaya (ca. 2,4 g Kohlenhydrate/ 100 Gramm)

Grapefruit (ca. 11 g Kohlenhydrate/ 100 Gramm)

Eier (ca. 1 g Kohlenhydrate/ 1 Stück)

Nüsse/ Kerne

Kürbiskerne (ca. 4,0 g Kohlenhydrate/ 100 Gramm)

Mandeln (ca. 5 g Kohlenhydrate/ 100 Gramm)

Kokosnuss (ca. 8 g Kohlenhydrate/ 100 Gramm)

Sesam (ca. 9 g Kohlenhydrate/ 100 Gramm)

Bitte beachte, dass einige der aufgeführten Lebensmittel zwar wenig bis keine Kohlenhydrate enthalten, aber trotzdem sehr viele Kalorien. Um Gewicht zu verlieren spielt auch die Kalorienbilanz eine große Rolle.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrShare on LinkedInEmail this to someone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>