Ernährung
Kommentare 1

Richtiges und gesundes Trinken

Richtiges und gesundes Trinken

Wenn Stars und Sternchen gefragt werden, was das Geheimnis ihres Aussehens sei, kommt häufig die Antwort „viel Wasser und viel Schlaf“. Ist es tatsächlich so einfach? Nur viel trinken und wir werden gesund, schlank und schön?

Ganz klar, NEIN! Trinken ist lebenswichtig, aber viel hilft hier leider überhaupt nicht viel. Der Körper kann nur eine gewisse Menge an Wasser speichern, der Rest wird einfach wieder ausgeschieden.

Nicht viel falsch macht man, wenn man am Tag zwischen 1 und 1,5 Liter trinkt. Bei sportlicher Aktivität oder bei heißem Wetter gern auch ein wenig mehr. Wichtig ist, die Flüssigkeit über den Tag verteilt aufzunehmen, also nicht morgens 1,5 Liter Wasser auf Ex trinken und denken, das würde reichen. Am besten trinkt man regelmäßig über den Tag verteilt ca. 200 ml jede Stunde.

Als kleinen Reminder kann man sich eine schöne Glaskaraffe auf den Schreibtisch stellen. Die die das trinken einfach vergessen, können sich auch eine App auf das Handy laden, das in regelmäßigen Abständen daran erinnert.

Wichtig ist natürlich auch noch die Frage, was soll man trinken. Am besten eignet sich tatsächlich Wasser oder ungesüsster Tee. Wer keinen Tee mag, kann mit etwas Obst oder Gurke Geschmack ins Wasser zaubern.

Ob man stilles Wasser oder Wasser mit Sprudel trinkt ist übrigens Geschmacksache, gesünder ist keines von beiden.

Auf jeden Fall meiden sollten man Softdrinks und fertige Obstsäfte, diese enthalten oft leere Kalorien und haben einen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel und können so Heißhunger-Attacken auslösen.

Auch nicht einrechnen in Ihre Trink-Bilanz können Sie alkoholische Getränke, ganz im Gegenteil. Alkohol entwässert den Körper, deshalb am besten zu jedem alkoholischen Getränk zusätzlich ein Glas Wasser trinken.

Wenn Sie wissen möchten, ob Sie genug oder vielleicht zu viel Flüssigkeit zu sich nehmen, achten Sie auf die Farbe Ihres Urins. Ist der Urin durchsichtig, übertreiben Sie es mit dem trinken, ist Ihr Urin eher dunkel gelb, sollten Sie zusätzlich Flüssigkeit zu sich nehmen.

Ein guter Start in den Tag ist übrigens morgens, direkt nach dem Aufstehen ein Glas warmes Wasser mit etwas frisch gepresstem Zitronensaft. So füllt man die über Nacht geleerten Flüssigkeitsspeicher gleich auf, die Verdauung wird angeregt und außerdem enthält der Zitronensaft noch gesundes Vitamin C.

Mehr zum Thema Trinken findest du hier:

 

trinkflasche-contigo-pink-beathletica

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrShare on LinkedInEmail this to someone

1 Kommentare

  1. Jennifer Ludwig sagt

    Hallo, ich finde diesen Artikel sehr spannend. Mich würde interessieren welche Apps es gibt um sich an das Trinken erinnern zu lassen. Ich bin eine potentielle Kandidatin für’s Trinken vergessen :-( Leider! Dies zeichnet sich oft durch Kopfschmerzen bei mir aus!
    Kann mir jemand behilflich sein (wegen der App)?
    Das wäre wirklich super lieb.
    Danke im Voraus :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>